Sivers IMA führt neuen 60 GHz RHIC chip ein

Sivers IMA gibt heute die kommende Einführung eines neuen Strahlforming-Transceivers RFIC auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 27. Februar bis zum 2. März bekannt.

Der TRX-BF01 ist ein WiGig / 802.11ad kompatibler 16 + 16 Strahl bildender Transceiver.

Sivers IMA gibt heute die kommende Einführung eines neuen Strahlforming-Transceivers RFIC auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 27. Februar bis zum 2. März bekannt. Der TRX-BF01 ist ein WiGig / 802.11ad kompatibler 16 + 16 Strahl bildender Transceiver. Es ist ein Carrier Grade, High Speed ​​WiGig RFIC Targeting Daten-und Telekommunikations-Infrastruktur-Anwendungen für die Netzwerk-Lösungen von heute und morgen. TRX-BF01 kann im festen Hochgeschwindigkeits Funkzugang (FWA), in vernetzten Netzwerken und Backhaul sowie in Fronthaul-Lösungen eingesetzt werden. Es unterstützt derzeit das 60 GHz V-Band.

Das anhaltende 10-fache Wachstum im mobilen Datenverkehr bis 2022 * drängt die Grenzen für neue und innovative Wireless-Lösungen nach vorne. WiGig, Millimeter Welle und Strahlformung werden unerlässliche  Technologien sein, um dieses enorme Wachstum zu unterstützen.

„Mit dieser neuen RFIC wird Sivers IMA einen entscheidenden Schritt machen, um ein führender Anbieter von Millimeterwellen-RFICs für Daten- und Telekommunikationsinfrastrukturlösungen zu werden. Mit dem Stand der Technik und dem sehr hohen Integrationsniveau bietet Sivers IMA unseren Kunden einen einzigartigen Wert „, sagt Anders Storm, CEO von Sivers IMA.

TRX-BF01 hat 16 Tx +16 Rx digital gesteuerte Strahlformkanäle, alle in einem Chip. Es umfasst alle Bausteine ​​in Silicon Germanium, in einer kleinen 12,5 × 12,5 mm eWLB Kapsel. Die eingebaute volle PLL und VCO verfügen über hervorragende Phasenrauschen und bieten somit eine hervorragende Leistung der EVM-Leistung und können mit der 64-QAM-Single-Carrier-Modulation verwendet werden, die dem 802.11ad-Standard entspricht und so bis zu 7 Gbit / s in der Luft ermöglicht. Silicon Germanium bietet im Vergleich zu vielen CMOS RFICs für Millimeterwellen, in einigen Fällen mehr als 100 mal höhere Ausgangsleistung pro Tx-Kanal.